Systemische Dimension

Die systemischen Gestaltungsformen betrachten schulisches Handeln in einem ganzheitlichen Kontext. Führung ist gekennzeichnet durch verantwortungsvolle systemische Reflexion der Schule und ihres Umfelds, geleitet etwa durch systemische Reflexion von Evidenzen und Zielbildern.

Kultur wird ein Teil von Führung, indem sie die Außensicht und -darstellung der Schule in ihren pädagogischen Zielsetzungen, den gepflegten Unterrichtsformen sowie in den künstlerischen, sozialen und geistigen Lebensäußerungen der Schulgemeinschaft betrachtet.

Beiträge Systemische Dimension
Veranstaltungen

Veranstaltung zum Nationalen Bildungsbericht 2015 am 29. September in der Steiermark

522
Bildungsforschung

Artikel zur „Schulautonomie“ im Nationalen Bildungsbericht 2015 erschienen

717
Bildungsforschung

Beitrag zum Thema „Schulleitung“ im Nationalen Bildungsbericht 2015 erschienen

704
Bildungsforschung

Artikel zur „Schulleitung“ im italienischen Journal Ricercazione erschienen

438
Bildungsstandards

Impulse für die Schulentwicklung am Standort: Ergebnisse der Standardüberprüfung in Deutsch auf der 4. Schulstufe

497
Reife- und Diplomprüfung

Infos zur mündlichen Kompensationsprüfung der SRDP

512
Mit freundlicher Unterstützung von
Universität Innsbruck
PH Niederösterreich
BIFIE
die fliegenden fische werbeagentur